+49 911 / 88 29 82 info@susannebohn.com

 

Diskussionsrunde

Psychologische Prävention in Zeiten von hybriden Teams und Remote-Arbeit

Das Handlungsfeld und seine Grenzen für Führungskräfte

Durch die hybriden Arbeitsformen und die zunehmende Arbeit in Homeoffices oder Work-From-Anywhere-Konzepten stehen auch Führungskräfte vor neuen Herausforderungen. Eine davon stellt die Beobachtung des Wohlbefindens aller Teammitglieder dar, ohne dass diese stets vor Ort im Büro sind. Homeoffice und „Alleinarbeit“ liegen aber nicht jeder/jedem und können durchaus auf die Psyche schlagen. Ist es Aufgabe der Führungskräfte solche Entwicklungen zu erkennen? Wie kann das gehen? Und wo liegen die Grenzen Ihres Handlungsspielraums?

Diese Fragen diskutiere ich gemeinsam mit Lorenz Kopp, Psychologe bei der Gesellschaft für Arbeitsmedizin am Carl-Korth-Institut im Fachbereich Arbeits- und Organisationspsychologie, und Oliver Renner, der als Wirtschaftspsychologe unter anderem Führungskräfte begleitet.

Wir treffen uns am 15. Juni 2021 von 15 bis 17 Uhr via Zoom und laden Sie herzlich dazu ein. Ziel ist es, einen möglichst tiefen Blick in die Angelegenheit zu werfen und auch über Handlungsstrategien für Führungskräfte zu diskutieren. Dabei werden sowohl die Kernkompetenzen und Voraussetzungen im Vordergrund stehen, als auch die Grenzen des Machbaren.

Anmeldung zur Diskussionsrunde am 15.06.2021

Datenschutzerklärung

Newsletter

6 + 10 =

*Wir speichern Ihre Daten DSGVO konform.
Hier finden Sie unsere Anmelde- und Zahlungsbedingungen.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Kontakt

Noch Fragen offen?

Melden Sie sich bei uns!

Wir arbeiten auf Basis unserer Kundenfragen permanent an einer Erweiterung unseres Angebots.

Gehen Sie mit uns in den Austausch.

Herzlicher Gruß,

Ihre Gabriela Winkler und Team