+49 911 / 88 29 82 info@susannebohn.com

Design Thinking für Employer Branding

„Eine Marke entsteht nicht im Kopf ihres Erfinders, sondern des Betrachters. – Karen Heumann (Think)

Employer Branding ist ein Thema, dass in den vergangenen Jahren im Zuge des zunehmenden Fachkräftemangels stark an Bedeutung gewonnen hat. Dabei wird es nicht mehr nur in Personalfachkreisen diskutiert, sondern ist als Begriff durchaus auch schon auf der Geschäftsführer-Ebene vor Anker gegangen. Ganze Agenturzweige erwachsen, deren einzige Aufgabe darin besteht, „Employer Brands“, also Arbeitgebermarken zu gestalten. Starke Marken leben neben ihrer visuellen Repräsentanz vor allem von den Inhalten, für die sie stehen. Wie bei Produkten auf den B2C- oder B2B-Märkten, braucht eine starke Arbeitgebermarke ein kundenorientiertes Angebot am Arbeitsmarkt. Mit der Methode des Design Thinking lassen sich nicht nur erfolgreiche Absatzmarktprodukte entwickeln. Das Vorgehen eignet sich auch hervorragend, um bestehende Arbeitgebermarken aus Kunden- und Produktsicht zu überprüfen oder ganz neue Arbeitgebermarken auf Basis eines kundenorientierten Angebotes gestalten. Wir vereinen in diesem Seminar die Entwicklung zukunftsrelevanter Arbeitgeberstrategien mit agilen Methode des Design Thinking. Gemacht für Personalmanager, Geschäftsführer, Markenentwickler und all jene, die sich im Rahmen eines Employer Branding Projektes mit einer soliden und strategisch durchdachten Projektentwicklung beschäftigen möchten.

 

Im Seminar erfahren Sie

  • warum Employer Branding mehr als die Gestaltung einer Werbekampagne ist
  • was Sie in Ihrem Unternehmen selbst tun können, um ein Erfolg versprechendes Arbeitgebermarkenprojekt zu initialisieren
  • welche strukturellen Markenbestandteile eine Arbeitgebermarke braucht und wie sich diese über den Design-Thinking-Ansatz erarbeiten lassen
  • wie in diesem Prozess eine kundenorientierte Perspektive als Turbolader funktioniert
  • mit welchen Praxistools Sie sich entlang dieses Prozesses bewegen können

Im Seminar gewinnen Sie

  • Einblick in die zeitliche Dauer, die Bearbeitungstiefe und den Ablauf eines Employer-Branding-Projektes
  • Wissen über die nötigen Inhalte der Arbeitgebermarkenentwicklung
  • die Fähigkeit die Herangehensweise eines Agenturpartners zu bewerten und zu steuern
  • die Fähigkeit ein planvolles Vorgehen für einen erfolgreichen Start selbst zu gestalten
  • ein Bild davon, was eine Arbeitgebermarke tatsächlich leisten kann und was nicht

Teilnehmer:

  • Geschäftsführer
  • Personalleiter
  • Experten aus Human Ressources, Marketing, Unternehmenskommunikation

Gruppengröße: 4-12 Personen

Organisatorisches:

Ort: Nürnberg

Datum: Termin auf Anfrage

Kosten:  850,00 € (zzgl. MwSt., inkl. Tagungsverpflegung)

Anmeldeschluss: tbd.

Methoden im Seminar

Impulsvorträge, Gruppenarbeit, konkrete Praxisübungen mit der Design Thinking-Methode und Fallbeispiele, Checklisten

Vorbereitung

In einem Vorabfragebogen können Sie Ihre persönlichen Ziele und Erwartungen benennen.

„Das Seminar zeigt gut strukturiert, wie man erfolgreich neue Wege findet, potentielle Mitarbeiter anzuziehen."

„Das Seminar zeigt gut strukturiert, wie man erfolgreich neue Wege findet, potentielle Mitarbeiter anzuziehen."

Vorteile

Hoher Praxisbezug

Kleine Gruppen

Erfahrene Fachexperten

Neueste Methoden

Martin Wilbers

geb. 1981, ist Diplom-Soziologe mit den Schwerpunkten Marketing und Kommunikation und Experte für Arbeitgebermarken. Seit 10 Jahren setzt er sein Wissen vor allem im Mittelstand ein und begleitet Unternehmen bei ihrem Weg zu einer stärkeren Attraktivität als Arbeitgeber. Er ist zudem Springer-Buchautor, Corporate Brand Manager und psychologischer Coach mit den Schwerpunkten Change Management und Change Kommunikation.

Weitere Empfehlungen zum Thema

Kontakt

Noch Fragen offen?

Melden Sie sich bei uns!

Wir arbeiten auf Basis unserer Kundenfragen permanent an einer Erweiterung unseres Angebots.

Gehen Sie mit uns in den Austausch.

Herzlicher Gruß,

Ihre Gabriela Winkler und Team

*Wir speichern Ihre Daten DSGVO-konform.
Hier unsere Anmelde- und Zahlungbedingungen.
Hier unsere Datenschutzerklärung.