+49 911 / 88 29 82 info@susannebohn.com

Cross Mentoring Club (CMC)

Der Cross Mentoring Club Nürnberg ist ein Netzwerk von Fach- und Führungskräften, die in den vergangenen Jahren seit 2006 am Cross Mentoring in der Metropolregion Nürnberg oder am Cross Mentoring Mainfranken teilgenommen haben. Die Vernetzung und der Austausch erfolgen dabei u.a. auch über eine eigenen LinkedIn-Gruppe.

Die Mitglieder des Cross Mentoring Clubs

  • knüpfen unkompliziert wertvolle Kontakte zu Expert:innen ihrer Branche
  • tauschen sich branchen- und unternehmensübergreifend zu fachlichen Themen, Prozessen, Produkten, etc. aus
  • können Fragen in die Linkedin-Gruppe einstellen und um Erfahrungen zu bestimmten Themen bitten
  • werden durch Susanne Bohn und ihr Team durch regelmäßige Beiträge zu Führungs- und Managementthemen inspiriert, Neues auszuprobieren

Zudem werden über diese Gruppe Veranstaltungen organisiert, die zum Ziel haben, Unterhaltung, Kultur und Kulinarik sowie inspirierende Gesprächen mit Lernen und Netzwerken zu verbinden.

Aktuelle Veranstaltungen

Kollegiale Fallberatung

Datum: Do, 04.06.2024
Uhrzeit: 15-18 Uhr
Ort: susanne bohn Leadership Competence, Nürnberg

„Verantwortungsübernahme – im agilen und traditionellen Umfeld“

Datum: Do, 04.07.2024
Uhrzeit: 17-20 Uhr
Ort: E-T-A Elektrotechnische Apparate GbmH, 90518 Altdorf

Kollegiale Fallberatung ist eine Methode, bei der Gleichgesinnte, ihre Fälle und Themen rund um die eigene berufliche Rolle, Führungsthemen oder auch Dynamiken im eigenen Team einbringen können. Wir bieten einen ‚geschützten Raum‘, bei der wir die Methode anwenden und bei der Fragestellungen gemeinsam gelöst werden können.

Der Gewinn für Teilnehmende:

  • Anliegen vertrauensvoll in kleinen Gruppen von ca. 6-9 Personen bearbeiten können
  • Erfahrenheit der gesamten Gruppe nutzen, um vielfältige Lösungsideen zu generieren
  • professionelle Persönlichkeit weiterentwickeln
  • aus den Fällen Anderer lernen, neue Erkenntnisse gewinnen und Erfahrungsschatz erweitern
  • im praktischen Tun Coachingkompetenz für die Rolle als Führungskraft stärken
  • Perspektiven und Sichtweisen erweitern und Einblicke in unterschiedliche Handlungsfelder bekommen
  • Beziehungen knüpfen und Netzwerk stärken

Moderiert werden die Gruppen von Dr. Daniela Jäkel-Wurzer.

In einem agilen Umfeld ist die Übernahme von Verantwortung für Führungskräfte ein großes Thema: es braucht die Fähigkeit, Mitarbeitende zu coachen, damit es ihnen gelingt, eigenverantwortlich Aufgaben zu übernehmen. Entgegen der Annahme, dass der Mensch unbedingt eigenverantwortlich handeln will, scheuen sich einige Mitarbeitende davor. Warum? Dies hängt u.a. damit zusammen, dass sie sich emotional überfordert fühlen und es ihnen schwer fällt, ihre Komfortzone zu verlassen.

Ralf Dietrich, Leiter Vertrieb International der E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH, zeigt auf, wie er in solchen Fällen durch leicht verständliche Modelle die Führungskräfte und Mitarbeitende in seinem Bereich unterstützt, die Schritte zur Verantwortungsübernahme gehen zu können.

Kontakt

Noch Fragen offen?

Melden Sie sich bei uns!

Wir arbeiten auf Basis unserer Kundenfragen permanent an einer Erweiterung unseres Angebots.

Gehen Sie mit uns in den Austausch.

Herzlicher Gruß,

Ihre Gabriela Winkler und Team