+49 911 / 88 29 82 info@susannebohn.com

Change Management für Führungskräfte

Alles ist und alle sind von Veränderung betroffen. Aufgrund der sich verändernden Rahmenbedingen stellen viele Unternehmen und Organisationen ihre bisherigen Strategien infrage und definieren diese neu. Dabei entstehen häufig neue Strukturen und Geschäftsprozesse.

Die Aufgabe der Führungskräfte liegt anschließend darin, die Veränderungsprozesse zu kommunizieren, praktisch umzusetzen und aufkommende Konflikte zu lösen. Die dafür nötigen Kompetenzen werden in diesem Modulprogramm vermittelt.

 

InformierenAnmelden

Das Modulprogramm “Change Management für Führungskräfte” vermittelt Ihnen in drei Trainings das nötige praktische Wissen, um den Veränderungsprozess in Ihrem Unternehmen erfolgreich umzusetzen.

Die Teilnehmenden lernen die wesentlichen Grundlagen und bewährten Modelle des Veränderungsmanagements sowie den Umgang mit Widerständen und Konflikten im Changeprozess. Außerdem sind sie anschließend in der Lage Entscheidungen in Change zu treffen, zu kommunizieren und umzusetzen.

Die Trainings

Training 01: Change Management Basics - Das Grundlagen Training für Einsteiger

Dieses Training vermittelt die wesentlichen Grundlagen und bewährten Modelle des Veränderungsmanagements. Im Training werden innovative Ansätze aus der neuen agilen digitalen Arbeitswelt je nach persönlichem Erfahrungshintergrund der Führungskräfte mit einbezogen. Im Anschluss an das Training haben die Führungskräfte ein besseres Verständnis für die psychologischen Hintergründe von Veränderungsprozessen, die nötigen Change-Instrumente und die Arbeit als Führungskraft in Veränderungsprozessen.

Im Training erfahren Sie:

  • welche Bedeutung den emotionalen Phasen im Changeprozess anhand der Changekurve zukommt
  • welche Ihrer eigenen Kompetenzen beim Führen in Veränderungsprozessen bedeutsam sind
  • wie die 8 Erfolgsfaktoren/ Change-Beschleuniger nach Prof. John Kotter, HBU, auf die neue agile digitale Arbeitswelt mit Netzwerkstrukturen übersetzt werden
  • wie eine wirkungsvolle Kommunikation mit analogen und digitalen Kommunikationsmedien, und -methoden gestaltet werden kann
  • wie Sie eine Stakeholderanalyse zur Identifikation von Promotoren und Gegnern inkl. zum Gewinnen von einflussreichen Promotoren durchführen
  • Wie Gesprächs- und Präsentationstechniken zur Kommunikation von Dringlichkeit und Vision auf Basis von Metaphern und wirkungsvollen Präsentationsmethoden angewendet werden
  • wie eine Change-Story logisch und verständlich und gleichzeitig emotional aufgebaut und transportiert werden kann

Im Training gewinnen Sie:

  • Verständnis für den Zusammenhang zwischen den Leadership Essentials und effektiver Führung in Veränderungsprozessen, insb. in der neuen agilen digitalen Arbeitswelt
  • Erleichterung im persönlichen Umgang mit Changeprozessen
  • Kompetenz Ihre eigene Veränderungskompetenz als Führungskraft einschätzen zu können
  • Verständnis für Emotionen wie Widerstand und Ängste bei Mitarbeitenden zu erzeugen
  • Verankerung der wesentlichen Erfolgsfaktoren für Führen in Veränderungsprozessen – insb. in einer Netzwerk- und Matrixorganisation
  • Überblick, wie die Kommunikation – auch dezentral – mit unterschiedlichen Stakeholdern zielgerichtet vorbereitet und umgesetzt werden kann
  • Verständnis dafür, wie eine Veränderungsvision bildhaft und verständlich die Ziele des Changeprozesses übermitteln kann
  • Wissen, wie eine passende Changestory entwickelt und überzeugend kommuniziert werden kann

Methoden im Training:

  • Aufstellungsarbeit (an der Changekurve)
  • Checkliste zur Identifikation der Dringlichkeit des Veränderungsvorhabens
  • Qualitätscheck auf Basis der 8 Erfolgsfaktoren mit konkreten Handlungsempfehlungen
  • Fragebogen zur Selbstreflexion der eigenen Veränderungskompetenz mit Handlungsemp-fehlungen
  • Arbeitsgruppen zur Fallbearbeitung am Flipchart, z.B. zur Bearbeitung der Stakeholder-analyse
  • Präsentation von Kommunikationsformaten im Change (agile Workshops, Großgruppen, Chatbots)
Training 02: Veränderungsprozesse planen & umsetzen - Von Beginn an richtig vorbereiten und Veränderungen zielführend vorantreiben

Dieses Training befähigt Führungskräfte, anstehende Veränderungen mit praktischen Tools aufmerksam zu planen und zielgerichtet zu starten. Anhand konkreter Fallbeispiele wird trainiert, wie Entscheidungen im Change getroffen, kommuniziert und umgesetzt werden können. Auf Basis der aktuellen Situation im Unternehmen setzen sich die Teilnehmenden mit der Unternehmensstrategie und Veränderungsdynamik auseinander, die sie aktuell erleben, insbesondere, welche Auswirkungen diese auch auf ihren aktuellen Changeprozess hat. Agile Ansätze werden bei Bedarf und Passung in den Prozess mit einbezogen.

Im Training erfahren Sie:

  • welche Vorgehensweisen es zur aufmerksamen Planung und Einführung eines Changevorhabens gibt
  • wie „Change-Prävention“, d.h. wie Mitarbeitende frühzeitig bedürfnisgerecht informiert und einbezogen werden können, ablaufen sollte
  • wie das Ausmaß der persönlichen Betroffenheit bei den Beteiligten identifiziert werden kann
  • wie die Change-Bereitschaft und Veränderungskompetenz im eigenen Verantwortungsbereich identifiziert und gestärkt wird
  • wie Sie Kenntnisse und Elemente einer Change-Architektur gezielt entwickeln und bewusst unter Berücksichtigung der Kultur einer neuen agilen, digitalen Arbeitswelt einbauen
  • wie Transparenz und Verantwortung in Form von Mitwirkung als ESSENZ gelingender Veränderungsprozesse durch verschiedene Workshopelemente erzeugt werden kann
  • wie Führungskräfte für sich und ihre Mitarbeitenden Resilienz entwickeln können, insbesondere in emotional besonders herausfordernden Situationen
  • wie SPRINT-Workshops als Kick-Off für gelingende Change-Prozesse eingesetzt werden können
  • Wie und wann der Einsatz von externen Change-Beratern und Change-Moderatoren sinnvoll ist

Im Training gewinnen Sie:

  • Souveränität und Sicherheit für die Planung und Umsetzung eines Veränderungsprozesses
  • Kenntnis über unterschiedliche Ausgangssituationen und Change-Typologien sowie unterschiedliches Aufsetzen dieser
  • Kenntnis über Rollen, Interessen und Motivationen in Change Prozessen und entsprechend zu agieren und reagieren
  • Identifikation verschiedener Persönlichkeitstypen unter den Betroffenen sowie konstruktiv wertschätzend Einbeziehung dieser in die Veränderung
  • Fähigkeit, die Dringlichkeit eines Changevorhabens verständlich und anschaulich zu kommunizieren
  • Kenntnis Change Werkzeuge zum Aufbau einer Architektur sowie deren korrekter Einsatz
  • Wissen, wie Transparenz und Kommunikation im Changeverlauf beibehalten werden kann
  • Erfassung und nutzenbringende Umsetzung des Wechsel von Change Paradigmen im agilen Umfeld
  • Fähigkeit, Erfolgsfaktoren für Veränderungsprozesse gezielt einbauen zu können

Methoden im Training:

  • ausführlicher Leitfaden/Checkliste zur Vorbereitung eines Veränderungsvorhabens
  • Change Canvas, ein Board zur transparenten kontinuierlichen Dokumentation wichtiger Eckdaten des Changeprozesses
  • Arbeit mit dem Kanbanboard zum übersichtlichen Managen der Maßnahmen im Changeprozess
  • Checkliste Dringlichkeit des Veränderungsvorhabens
  • Qualitätscheck der Erfolgsfaktoren im Changeprozess
  • Matrix zur Einschätzung und Führung verschiedener Persönlichkeitstypen in Veränderungen
  • Fragebogen zur Risikoanalyse des geplanten Changevorhabens
  • Analyse der Mitarbeiterbetroffenheit auf Basis der 7 Ebenen der Veränderung
  • Informationen zu agilen Großgruppenmethodiken
  • Vorbereitung und Durchführung eines Großgruppenelements exemplarisch bearbeiten
  • Einzel- und Gruppenarbeiten anhand konkreter aktueller Fallbeispiele
  • Blended Learning
Training 03: Widerstand & Konflikte in Veränderungsprozessen meistern - Umgang mit Widerstand & Konflikten im Changeprozess: Teams befähigen

In diesem Training erfahren die Teilnehmenden vor allem, wie wichtig es ist, Widerstandsäußerungen ernst zu nehmen und in persönliche Motive zu übersetzen. Sie reflektieren ihren eigenen Umgang mit Ängsten und Unsicherheitsgefühlen und nähern sich dadurch einem besseren Verständnis für das Verhalten von Betroffenen in Veränderungsprozessen. Mit praktischen Gesprächsübungen erhalten sie mehr Sicherheit, auf unangenehme Äußerungen mit Ruhe und Gelassenheit zu reagieren. Es gelingt ihnen besser, bei ihrem Gegenüber Offenheit gegenüber dem geplanten Change zu erzeugen.

Im Training erfahren Sie:

  • welche psychologischen Hintergründe und Erklärungen zu Widerständen im Change bedeutsam sind
  • wie Sie die Motivation beeinflussen und mit Versagensängsten, Verlustängsten und Sozialängsten im Change umgehen
  • wie Reaktanz als Widerstandsmuster wirkt
  • wie Sie aktiv Widerstands- und Konfliktprophylaxe-Fertigkeiten einsetzen
  • welche Persönlichkeiten im Change wie reagieren und wie die Kommunikation individuell gestaltet werden kann
  • wie mit Widerstand gearbeitet werden kann und wie er als Chance erkannt sowie genutzt werden kann
  • welche typischen Konflikte und Lösungsansätze in Veränderungen möglich sind
  • welche Konfliktlösungsmuster und Ableitungen es für Führungskräfte im Change gibt
  • wie Deeskalation durch Kommunikationstechniken erreicht werden kann
  • wie Konfliktmoderation in Teams funktioniert und wie die Führungskraft als Mittler zwischen den Parteien agieren kann
  • wann die Arbeit mit externen Konfliktmediatoren sinnvoll ist
  • Wie Sie Team- und Großgruppenformaten als aktive Prophylaxe oder zur Widerstandsbearbeitung einsetzen
  • wie Führungskräfte als Betroffene gleichzeitig konstruktive Gestalter sein können
  • warum es wichtig ist, Resilienz als Kernkompetenz in Veränderungen anzusehen

Im Training gewinnen Sie:

  • Verständnis für die notwendigen psychologischen Hintergründe und Wissen, wie sich Motivation beeinflussen lässt
  • Widerstände als normale Reaktion wahrzunehmen und konstruktiv für die Kommunikation zu nutzen
  • mit Ängsten professionell und konstruktiv umzugehen
  • den gezielten Einsatz verschiedene Werkzeuge zum Umgang mit Ängsten und Widerständen
  • Wissen, welche Konflikte auftreten und wie sie – je nach persönlicher Rolle – zu einer Lösung geführt werden können
  • Anwendung verschiedener Werkzeuge, um Konflikte bei Veränderungen aktiv zu bearbeiten
  • Kennenlernen und Einschätzen der eigenen Veränderungs-persönlichkeit
  • Bewusstsein für die eigenen Präferenzen in Veränderungs-prozessen und Verständnis für die Präferenzen weiterer Beteiligte

Methoden im Training:

  • Inputbasierter Dialog zu Widerständen und Konflikten
  • Aufstellungsarbeit (an der Changekurve und am Veränderungskreuz nach Tomann-Riemann, dargestellt mit Seilen am Boden)
  • Kleingruppenarbeiten
  • Übungen in Triaden zur Deeskalation und Konfliktklärung
  • Live-Simulationen von Teamsituationen
  • Fragebogen, Einzelarbeit und Interviews zur Selbsterkundung
  • Arbeit mit der Konfliktmatrix speziell für die Prävention, Identifikation und Bearbeitung von Konflikten im Change
  • Körperübungen zum Widerstand
  • Empathieübungen
  • Zeichentrickfilm „Who moved my cheese“
  • Fragebogen zur Risikoanalyse des geplanten Changevorhabens
  • Analyse der Mitarbeiterbetroffenheit auf Basis der 7 Ebenen der Veränderung
  • Informationen zu agilen Großgruppenmethodiken
  • Vorbereitung und Durchführung eines Großgruppenelements exemplarisch bearbeiten
  • Einzel- und Gruppenarbeiten anhand konkreter aktueller Fallbeispiele
  • Blended Learning

Organisatorisches

Kosten:

Programmpreis: 2200,- € (zzgl. MwSt., inkl. 2 Stunden individuelles Coaching pro Teilnehmer)
Modulpreis: 800,- € (zzgl. MwSt)
Termine:
Training 01: 20.04.2021
Training 02: 21.04.2021
Training 03: 22.04.2021

 

Optionen zur Buchung:

Option 1: Sie buchen das gesamte Programm und werden so fit für die erfolgreiche Planung & Umsetzung eines Changeprozesses.
Option 2: Sie buchen einzelne Trainings, die in der aktuellen Phase Ihres Changeprozesses relevant sind.
Option 3: Sie buchen eine Inhousemaßnahme für mehrere Mitarbeiter. Das Programm wird für die Rahmenbedingungen Ihres Unternehmen angepasst und wir erstellen Ihnen zudem ein individuelles Angebot.

 

 

Ihr Ansprechpartner: Martin Wilbers

Martin Wilbers ist Mitglied des Managemntboards von susanne bohn Leadership Comptence und leitet geschäftsführend die Portfolios „Beratung“ und „Inhouse-Trainings“. Er ist der zentrale Ansprechpartner für alle Kunden von susanne bohn Leadership Comptence und ist gleichzeitig auch selbst in verschiedenen Kundenprojekten unterwegs. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Change Management, Arbeitgeberattraktivität und Führungskräfteentwicklung.

„Ihre Seminare zum Thema Veränderungsmanagement sind ein absolutes Highlight. Besonders gelungen fand ich die Mischung aus theoretischem Inhalten und praktischer Anwendung. Dadurch stellen Sie sicher, dass die Inhalte für die tägliche Arbeit wirklich anwendbar sind.“

Oliver Rother, Leitung Personal, Schaeffler Technologies GmbH & Co.KG

"Das firmeninterne Seminar zum Thema Change für Projektleiter war sehr sehr gut und ist absolut empfehlenswert."

Christoph Wasser, Schaeffer Technologies

Vorteile

Hoher Praxisbezug

Kleine Gruppen

Erfahrene Fachexperten

Neueste Methoden

Unsere Experten

Lothar Sippl

Dr. Daniela Jäkel-Wurzer

Frank Waible

Dominik Ritter

Martin Wilbers

Anmeldung

Alternativ: E-Mail an seminare-anmeldung@susannebohn.com

Datenschutzerklärung

Newsletter

5 + 6 =

*Wir speichern Ihre Daten DSGVO-konform.
Hier finden Sie unsere Anmelde- und Zahlungbedingungen.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Kontakt

Noch Fragen offen?

Melden Sie sich bei uns!

Wir arbeiten auf Basis unserer Kundenfragen permanent an einer Erweiterung unseres Angebots.

Gehen Sie mit uns in den Austausch.

Herzlicher Gruß,

Ihre Gabriela Winkler und Team