+49 911 / 88 29 82 info@susannebohn.com

Leadership Boxenstopps

Führungsarbeit ist Hochleistungssport und viele Führungskräfte arbeiten wie Formel1- Fahrer auf Vollgas und oft an oder sogar über der Belastungsgrenze von Mensch und Maschine. Und genau wie auf der Rennstrecke ist es auch im Führungsalltag hilfreich, ab und zu einen Boxenstopp einzulegen, um aufzutanken, Bereifung und Rennstrategie an die Streckenbedingungen anzupassen oder auch kleinere Reparaturen vorzunehmen. Nicht selten entscheidet sich in der Box, wer das Rennen als Sieger beendet.
Übertragen auf die „Formel Führung“ bedeutet dies, auch nach Jahren erfolgreicher Führung innezuhalten, die eigene Führungs-Kraft zu reflektieren, auf veränderte Bedingungen abzustimmen und durch neue persönliche Impulse weiterzuentwickeln.

Nehmen Sie den Fuß vom Gas und biegen Sie mit uns ab in die Boxengasse!

Was sind ‘Leadership Boxenstopps’?

‘Leadership Boxenstopps’ ist eine virtuelle Workshopserie mit 6 Modulen à 2 Stunden um jeweils 15 Uhr, die sich leicht in den Arbeitsalltag integrieren lässt, wobei sich die Module auch einzeln buchbar sind.

In jedem Boxenstopp haben Sie die Gelegenheit, Ihre Führungs-Kraft gemeinsam mit anderen erfahrenen Führungskräften zu reflektieren und Ihre Führungspraxis auf den Prüfstand zu stellen:

  • Was macht Sie als Führungskraft erfolgreich?
  • Passt Ihr Führungsverhalten noch zu Ihnen, zu Ihren Mitarbeiter:innen und zur aktuellen Situation Ihres Unternehmens?
  • Welche Kompetenzen möchten Sie weiterentwickeln, in welchen Bereichen Ihre Führungspraxis anpassen?

In jedem Online-Workshop wird ein aktuelles Führungsthema aufgegriffen und bearbeitet. Sie lernen konkrete Werkzeuge kennen, die Sie sehr einfach und schnell in Ihren Führungsalltag integrieren können. Die Zeit zwischen den Terminen (mindestens 3 Wochen) lässt ausreichend Zeit zur Erprobung im Führungsalltag.

Tanken Sie neue Impulse für Ihre Arbeit als Führungskraft!

 

Die Boxenstopps im Überblick

Boxenstopp 1: Leadership 4.0 – Wo sehe ich meine Entwicklungspotentiale?

Die Arbeitswelt der Zukunft stellt neue Anforderungen an Führungskräfte und Teams. Was kommt auf mich in den nächsten Jahren zu? Wie kann ich mich vorbereiten bzw. positionieren?

Inhalte:

  • Austausch über New Work: Erfahrungen und “Stimmungsbild”
  • Überblick über das, was New Work ist und was es nicht ist
  • Rollenkombination und Werkzeugkoffer für Führung in der neuen Arbeitswelt

Termin: 20.02.2024

Trainerin: Anja Gstöttner

Anja Gstöttner begleitet als Organisationsentwicklerin Menschen und Organisationen. Neben Strategie- und Umsetzungsarbeit sind Kernbereiche immer wieder das menschliche Mindset und maßgeschneiderte Formate für die Zukunft der Arbeit. Die Initiierung, Führung und Begleitung von umfangreichen Veränderungs-, Struktur- und Organisationsprozessen und preisgekrönten Unternehmenszusammenführungen bestätigen ihre Expertise in Veränderungsprozessen.

Boxenstopp 2: Objektives and Key Results (OKR) – Wie gelingt eine erfolgreiche Umsetzung

Bei OKR werden rund 40 Prozent der Ziele einer Organisation top-down durch das Management vorgegeben. Die restlichen 60 Prozent werden durch die Mitarbeitenden bottom-up festgesetzt und an die Ziele des Managements angepasst. Wie gehe ich das am besten an?

Inhalte:

  • Überblick wann es Sinn macht, OKR einzuführen und wann nicht
  • Erfolgskriterien für die Einführung von OKR
  • Beispiele und praktische Erfahrungen mit der Methode

Termin: 21.03.2024

Trainer: Dominik Ritter

Dominik Ritter ist systemischer Organisationsentwickler und Change Management Experte. Seine Schwerpunkte sind Lean Change Management und handlungsorientiertes Arbeiten. Er qualifiziert Führungskräfte, Veränderungsprozesse professionell zu strukturieren und mitarbeiterorientiert umzusetzen

Boxenstopp 3: Wertschätzende Kommunikation – Wie kann ich Konflikte so lösen, dass die Beziehung noch besser wird?

Konflikte können Beziehungen im privaten und beruflichen Umfeld „sprengen“ oder noch fester „zusammenschweißen“. Wie gelingt es mir, wertschätzend zu kommunizieren, obwohl ich „an die Decke gehen“ könnte?

Inhalte:

  • Förderung von gegenseitigem Verständnis im Gespräch
  • Die vier wesentlichen Elemente wertschätzender Kommunikation
  • Austausch, Übungen und praktische Beispiele

Termin: 16.04.2024

Trainerin: Karin Seeburger

Karin Seeburger unterstützt als Trainerin und Coach Mitarbeitende und Führungskräfte dabei, ihre Potenziale zu erkennen und diese gezielt einzusetzen.
Mit langjähriger Erfahrung als Personalreferentin und Trainerin in einem Unternehmen im Bereich des Maschinenbaus ist sie mit einer zielgerichteten Führungs- und Fachkräfteentwicklung bestens betraut.
Die Schwerpunkte ihrer Tätigkeit lagen auf strategischen Personalprojekten mit dem Ziel der Weiterentwicklung des Unternehmens, sowie der kontinuierlichen Entwicklung von Mitarbeitenden und Führungskräften.

Boxenstopp 4: Wachstumsorientiert Delegieren – wie kann ich eigenverantwortliches Handeln stärken?

Für viele Führungskräfte ist erfolgreiches Delegieren tatsächlich eine „Königsdisziplin“, gleichzeitig die Grundvoraussetzung dafür, sich Zeit für eigene Aufgaben und strategische Überlegungen nehmen zu können. Daher: Wie gelingt es, Aufgaben im Team so zu vermitteln, dass diese termingerecht und erwartungsgemäß umgesetzt werden, und die Mitarbeitenden dabei immer kompetenter werden?

Inhalte:

  • Teammitglieder motivieren, Verantwortung für delegierte Aufgaben zu übernehmen
  • 3Rs der Prioritätensetzung
  • 6 entscheidende Schritte für erfolgreiches Delegieren

Termin: 15.05.2024

Trainer: James Newell

James Newell ist eine etablierte, wertorientierte Führungspersönlichkeit und ein ganzheitlicher strategischer Unternehmensentwickler, der unermüdlich nach Erfolg strebt. Für ihn ist der Erfolg die treibende Kraft. Er betrachtet jeden Misserfolg als Sprungbrett, vorausgesetzt, er wird gründlich analysiert und dient als Katalysator für Lernen und Wachstum. Auf der Grundlage seiner umfassenden globalen Erfahrung hat er kundenorientierte Beratung entwickelt und umgesetzt, die auf die Arbeitskultur, die internen und externen Kundenbedürfnisse und die betrieblichen Anforderungen des Unternehmens zugeschnitten ist.

Boxenstopp 5: Systemische Fragen – wie kann ich Mitarbeitergespräche noch wirkungsvoller führen?

„Wer führt, der fragt.“ Führen als Kunst, zur richtigen Zeit solche Fragen zu stellen, die andere darin unterstützen, ihre Arbeit motiviert und eigenverantwortlich ausgestalten zu können. Wie kann ich meine Teammitglieder unterstützen, mehr über sich und ihre Bedürfnisse zu erfahren, insbesondere, eigene Lösungen für ihre Problemstellungen zu finden und selbstständig umzusetzen?

Inhalte:

  • Einblick in die systemische Denkweise
  • Anlässe und Formen für verschiedene Fragetechniken
  • Beispiele und praktische Übungen

Termin: 20.06.2024

Trainerin: Daniela Jäkel-Wurzer

Dr. Daniela Jäkel-Wurzer ist Beraterin und Coachin auf Basis systemischer Organisations- und Personalentwicklung. Seit 2006 qualifiziert und berät Dr. Daniela Jäkel-Wurzer UnternehmerInnen und Führungskräfte zur Mitarbeiterführung und Teamentwicklung sowie zur professionellen Umsetzung von Veränderungsprozessen.  Ihr Fokus liegt auf der Beratung familiengeführter Unternehmen im Nachfolgeprozess. Zudem ist sie als Trainerin für Team- und Führungskräfteentwicklung tätig. Ihre Schwerpunkte sind Frauen in Führung und Konfliktmanagement.

Boxenstopp 6: Stressmanagement – wie gelingt mir ein gesunder Umgang mit Stress?

Stress ist ein Phänomen unseres modernen Alltags – nicht nur im Beruf. Gleichzeitig gab es Stress schon immer und wird es immer geben.  Darum ist das Erkennen von Stress und der richtigen Umgang damit essentiell – ob privat oder im Beruf. Wie kann ich das für mich und meine Situation umsetzen?

Inhalte:

  • Persönliche Stressauslöser und Reaktionen
  • Stressbewältigungsstrategien
  • Praktische Umsetzung für den individuellen privaten und beruflichen Alltag

Termin: 16.07.2024

Trainer: Michael Fuchs

Michael Fuchs ist Diplom Sportökonom mit langjähriger Erfahrung als qualifizierter Trainer. Durch spielerische und wertschätzende Methoden bringt er die Teilnehmenden auf eine kraftvolle Reise des erfahrungsorientierten Lernens. Michael verfügt über umfassende Erfahrungen im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Er begleitet Unternehmen und Teams mit ergonomischen Trainings, Stressmanagement, Teambuildings, Impulsvorträgen und Workshops sowie der Organisation von Gesundheits- und Aktionstagen.

Organisatorisches

Grundprinzip jedes Boxenstopps:
Ankommen – Themenimpuls – virtuelle Übungen in kleinen Gruppen – Reflexion – Durchstarten zurück auf die Rennstrecke

Zielgruppe:
Menschen in Führung, ob disziplinarisch oder informell, ob erfahren oder neu in der Führungsrolle; Menschen auf dem Weg zu mehr Selbst-Führung

Teilnehmerzahl:
maximal 12

Dauer:
2 h pro Boxenstopp

Termine für 2024:
20.02., 21.03, 16.04., 15.05., 20.06., 16.07.

Kosten:
69,- EUR (zzgl. MsSt.) bei Einzelbuchung der Boxenstopps
360,- EUR (zzgl. MwSt.) für alle Boxenstopps im Paket

Für noch mehr Wirkkraft auf Wunsch in Kombination mit vertiefendem Einzelcoaching erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Jetzt anmelden

Wahl des Boxenstopps

Newsletter

Datenschutzerklärung

10 + 9 =

*Wir speichern Ihre Daten DSGVO-konform.
Hier finden Sie unsere Anmelde- und Zahlungbedingungen.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Kontakt

Noch Fragen offen?

Melden Sie sich bei uns!

Wir arbeiten auf Basis unserer Kundenfragen permanent an einer Erweiterung unseres Angebots.

Gehen Sie mit uns in den Austausch.

Herzlicher Gruß,

Ihre Susanne Bohn & Team

Gabriela Winkler
E-Mail: gabriela.winkler(at)susannebohn.com
Telefon: 0911 / 88 29 82

Thomas Bohn
E-Mail: thomas.bohn(at)susannebohn.com
Telefon: 0911 / 88 29 82