+49 911 / 88 29 82 info@susannebohn.com

Agilität Erleben

Denken ist wundervoll, aber noch wundervoller ist das Erlebnis.“ Oscar Wilde

Im Kontext der Arbeitswelt 4.0 findet für die Rolle der disziplinarischen Führungskraft eine enorme Veränderung statt. Identität und Rollenverständnis sind in hohem Maß betroffen. Dieses Seminar ist als agiler Workshop konzipiert und verwendet agile Simulationen, um das erforderliche Mindset von Führung in einem agilen Umfeld erlebbar zu machen. Sie erfahren, welche Faktoren und Dynamiken bei agiler Führung wirksam werden. Durch eigenes Handeln können Sie in diesem speziellen Setting im geschützten Raum neues Führungsverhalten erproben. Zudem wird das Seminar begleitet von einem Experten und Coach, der Führung im agilen Kontext am eigenen Leib erfahren hat und der weiß, was es heißt, Führung neu zu denken.

Im Seminar erfahren Sie

  • wie Arbeiten und Führen im agilen Kontext funktioniert
  • wie Sie Rahmenbedingungen schaffen können, um agiles, selbstorganisiertes Arbeiten zu ermöglichen
  • wie sich die Rolle und Verantwortung der Führungskraft im agilen Umfeld darstellt
  • welche Kompetenzen agile Führungskräfte benötigen
  • wie Ihnen der Wechsel vom Leadership zum Followship gelingen kann
  • was die Transformation vom Manager zum Coach, vom Chef zum Dienstleister bedeutet

Im Seminar gewinnen Sie

  • Wissen über das Selbstverständnis und das Mindset einer Führungskraft in einer agilen Organisation.
  • einen Resonanzboden für eigene Einstellungen und „Glaubenssätze“
  • Kenntnisse über Spielregeln, um die Arbeit mit selbstorganisierten Teams erfolgreich zu gestalten.
  • ein klares Bild über die Rollen von Führungskräften in einer agilen Organisation.
  • Einblicke, wie die Transformation vom hierarchischen Manager hin zur Führung als Coach und Moderator gelingen kann.
  • die Chance der „gefahrlosen Erprobung“.
  • die sofortige Verankerung neuer Verhaltensweisen
  • Erfahrungshintergründe und Erlebnisse von Kollegen und Gleichgesinnten aus der Praxis

Teilnehmer:

  • Führungskräfte und Projektleiter
  • Alle, die sich auf das Arbeiten bzw. Führen im agilen Umfeld emotional und praktisch vorbereiten möchten
  • Multiplikatoren für agile Führung

Gruppengröße: 6 – 12 Personen

Organisatorisches:

 

Ort: Hubert-Schwarz-Zentrum bei Nürnberg

Datum: 26.11.2019

Kosten:  850,00 € (zzgl. MwSt., inkl. Tagungsverpflegung)

Anmeldeschluss: 12.11.2019

 

Methoden im Seminar

Agile Simulationen und Serious Games, um Konzepte und Rollen erfahrbar zu machen, agile Gestaltung des Seminar-Settings, fokussiert auf die beiden Komponenten „Erleben“ und „Erfahren“, konkretes Coaching durch einen Experten mit Erfahrung in agiler Führung

Vorbereitung

In einem Vorabfragebogen können Sie Ihre persönlichen Ziele und Fragen benennen, welche nach Möglichkeit im Seminar aufgegriffen werden.

Teilnehmer:

  • Führungskräfte und Projektleiter
  • Alle, die sich auf das Arbeiten bzw. Führen im agilen Umfeld emotional und praktisch vorbereiten möchten
  • Multiplikatoren für agile Führung

Gruppengröße: 6 – 12 Personen

Organisatorisches:

Ort: Hubert-Schwarz-Zentrum bei Nürnberg

Datum: 26.11.2019

Kosten:  850,00 € (zzgl. MwSt., inkl. Tagungsverpflegung)

Anmeldeschluss: 12.11.19

 

 

Methoden im Seminar

Agile Simulationen und Serious Games, um Konzepte und Rollen erfahrbar zu machen, agile Gestaltung des Seminar-Settings, fokussiert auf die beiden Komponenten „Erleben“ und „Erfahren“, konkretes Coaching durch einen Experten mit Erfahrung in agiler Führung

Vorbereitung

In einem Vorabfragebogen können Sie Ihre persönlichen Ziele und Fragen benennen, welche nach Möglichkeit im Seminar aufgegriffen werden.

„Das Seminar war sehr informativ, sehr kurzweilig und lebendig. Super toll fand ich die Gestaltung des Erlebnisraumes. Mir ist klar geworden, für welche Zielgruppen ich im Unternehmen agiles Arbeiten einführen kann."

Ingrid Zürn, IVT GmbH & Co. KG

„Das Seminar hat durch die gelungene Mischung eines sehr authentischen Erlebnisberichts von Michael und die lebende, spielerische Gestaltung mit dem wertvollem Austausch der Teilnehmer wirklich Lust auf mehr gemacht!"

Gabriele Zange, E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH

"Der Zusammenhang zwischen Werten, Prinzipien und Methoden agiler Führung wurde – ergänzt durch den Praxisbericht von Michael - anschaulich und authentisch dargestellt."

Kathrin Schleiß, extend.u

„Das Seminar war sehr informativ, sehr kurzweilig und lebendig. Super toll fand ich die Gestaltung des Erlebnisraumes. Mir ist klar geworden, für welche Zielgruppen ich im Unternehmen agiles Arbeiten einführen kann."

Ingrid Zürn, IVT GmbH & Co. KG

„Das Seminar hat durch die gelungene Mischung eines sehr authentischen Erlebnisberichts von Michael und die lebende, spielerische Gestaltung mit dem wertvollem Austausch der Teilnehmer wirklich Lust auf mehr gemacht!"

Gabriele Zange, E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH

"Der Zusammenhang zwischen Werten, Prinzipien und Methoden agiler Führung wurde – ergänzt durch den Praxisbericht von Michael - anschaulich und authentisch dargestellt."

Kathrin Schleiß, extend.u

Vorteile

Hoher Praxisbezug

Kleine Gruppen

Erfahrene Fachexperten

Neueste Methoden

Michael Fleischmann

begleitet als Coach und Trainer den Kulturwandel in Unternehmen. Er ist „Mutmacher“ für Teams und Führungskräfte auf ihrem Weg in die agile Welt und ist aktiv in Führungskräfte-Programmen u.a. bei der Lufthansa, detr Allianz, Evonik oder AUDI tätig.
Er war selbst 15 Jahre Sales Manager und Führungskraft im Allianz Konzern. Agile Methoden hat er im Bereichz Softwareentwicklung bereits vor vielen Jahren kennen gelernt. 2017 begleitete er die Wandel der metafinanz hin zu einer agilen Organisation und beendete seine Managementkarriere, um ganzheitlich als Agiler bzw. Transformation Coach tätig zu sein.

Stefan Riedl

ist Diplom Sportökonom und in der Geschäftsleitung der Hubert-Schwarz-Akademie. Seit knapp zehn Jahren arbeitet er im Bereich der Team- und Führungskräfteentwicklung sowie als Moderator und Prozessbegleiter. Durch seine Doppelrolle als Führungskraft sowie als Trainer und Berater, ist es seine größte Stärke, die Theorie mit der Praxis zu verknüpfen. So hat er laut eigenen Aussagen schon „in knapp 100 Unternehmen arbeiten dürfen“. Erfahrungswerte, die er auch gerne in seinen Workshops weitergibt. Gerade Themen aus dem Bereich „New Work“ beschäftigen ihn schon lange und sind Schwerpunkte in seiner Arbeit.
Er hält große Stücke auf handlungsorientierte Methoden mit metaphorischem Ansatz. Der so geschaffene Resonanzboden für den Transfer in den Alltag ist mit klassischen Methoden nur schwer zu erreichen. Gerade Kreativ- und Innovationsprozesse bringt er so in Schwung.

Kontakt

Noch Fragen offen?

Melden Sie sich bei uns!

Wir arbeiten auf Basis unserer Kundenfragen permanent an einer Erweiterung unseres Angebots.

Gehen Sie mit uns in den Austausch.

Herzlicher Gruß,

Ihre Gabriela Winkler und Team

 

Anmeldung

 

Alternativ: anmeldung@susannebohn.com.

 

 

 

Anmeldung

Datenschutzerkärung

Newsletter

9 + 8 =

*Wir speichern Ihre Daten DSGVO-konform.
Hier finden Sie unsere Anmelde- und Zahlungbedingungen.
Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.