+49 911 / 88 29 82 info@susannebohn.com

Laterale Führung

Führen ohne Vorgesetztenfunktion

„Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“ Johann Wolfgang von Goethe.

Das Führen von Mitarbeitern ohne Disziplinarbefugnis wird besonders in Zeiten von agilen Teams und flachen Hierarchien immer bedeutsamer. Als Keyplayer eines Unternehmens benötigt es wirksame Führungsinstrumente, damit die Herausforderung einer fachlichen, lateralen Führung funktionieren kann. Dieses Seminar zeigt, wie sich Führen ohne Vorgesetztenfunktion methodisch gestalten kann. Dabei werden sowohl die Möglichkeiten und Grenzen beleuchtet, als auch die Anforderungen an die personale und soziale Kompetenz. Lernen Sie ohne direkte Anweisungen authentisch und mit Autorität zu führen. Sie erfahren, wie es Ihnen mit überzeugender Kommunikation und kooperativen, partnerschaftlichen Beziehungen gelingen kann, Ihre Ziele zu erreichen.

Im Seminar erfahren Sie

  • wie ein partnerschaftliches, kooperatives Führungsverständnis laterale Führung ermöglicht
  • wie Sie ihre eigene Position klar vertreten und Kollegen von Ihrem Standpunkt überzeugen können
  • inwieweit Sie Führen ohne Vorgesetztenfunktion umsetzen können und wo die Grenzen liegen
  • wie Sie mit Widerständen der Mitarbeiter oder schwierigen Mitarbeitern konstruktiv umgehen können
  • welche Kompetenzen nötig sind, um natürlich Autorität und Kompetenz auszustrahlen
  • wie Sie Vertrauen und Commitment schaffen, um zu motivieren
  • wie Sie professionell das richtige Maß an Kollegialität und Führung finden

Im Seminar gewinnen Sie

  • ein Verständnis dafür, wie Sie Verantwortung übernehmen und Mitarbeiter lenken können
  • wirkungsvolle Führungsinstrumente für laterale Führung
  • ein klares Rollenverständnis zu Ihrer Funktion in Ihrem Team durch Eigen- und Fremdreflexion
  • Feedback und Umsetzungsempfehlungen zu Ihrem Führungsverhalten und Kommunikationsstil für den Führungsalltag
  • Praxisempfehlungen die helfen, mit fachlicher Kompetenz und natürlicher Autorität zu führen
  • eine Verbesserung Ihres Durchsetzungsvermögens, auch in schwierigen Situationen
  • Sicherheit im Auftreten und in der Ausübung Ihrer Führungsfunktion
  • Übung in konstruktiver und motivierender Gesprächsführung und Konfliktlösung

Teilnehmer:

  • Team-, Gruppen- und Projektleiter
  • stellvertretende Führungskräfte
  • Leiter von Stabsstellen, Beauftragte und Experten
  • fachliche Führungskräfte ohne Weisungsbefugnis

Gruppengröße: 4-12 Personen

Organisatorisches:

Ort: Nürnberg

Datum: Termin auf Anfrage

Kosten:  850,00 € (zzgl. MwSt., inkl. Tagungsverpflegung)

Anmeldeschluss: tbd.

Methoden im Seminar

Trainerinput, Einzelübungen, Gruppenarbeit, dialogorientiertes Training, Diskussionen, Feedback, Bearbeitung und Reflexion von Praxisfällen.

Vorbereitung

In einem Vorabfragebogen können Sie Ihre persönlichen Ziele und Fälle benennen.

Teilnehmer:

  • Team-, Gruppen- und Projektleiter
  • stellvertretende Führungskräfte
  • Leiter von Stabsstellen, Beauftragte und Experten
  • fachliche Führungskräfte ohne Weisungsbefugnis

Gruppengröße: 4-12 Personen

Organisatorisches:

Ort: Nürnberg

Datum: Termin auf Anfrage

Kosten:  850,00 € (zzgl. MwSt., inkl. Tagungsverpflegung)

Anmeldeschluss: tbd.

Methoden im Seminar

Trainerinput, Einzelübungen, Gruppenarbeit, dialogorientiertes Training, Diskussionen, Feedback, Bearbeitung und Reflexion von Praxisfällen.

Vorbereitung

In einem Vorabfragebogen können Sie Ihre persönlichen Ziele und Fälle benennen.

„Das Seminar hat mir klar gemacht, inwieweit es möglich ist, meine gleichgestellten Kollegen zu leiten."

„Das Seminar hat mir klar gemacht, inwieweit es möglich ist, meine gleichgestellten Kollegen zu leiten."

Vorteile

Hoher Praxisbezug

Kleine Gruppen

Erfahrene Fachexperten

Neueste Methoden

Nina Gradinger

geb. 1981 (verh., 1 Sohn), ist Diplom-Betriebswirtin und Systemische Beraterin mit langjähriger Führungserfahrung in HR und Vertrieb. Bei dm-drogerie markt lernte sie eine Unternehmens- und Arbeitskultur kennen, die den Menschen nicht als Arbeitskraft, sondern als Mitgestalter sieht. Dem Unternehmensmotto treu „Betroffene zu Beteiligte“ machen, gestalte sie Führungskräftetrainings und Programme zur Kulturentwicklung. In einem internationalen Modekonzern lag ihr als als Head of HR besonders die Vereinbarkeit von Familie und Beruf am Herzen.

Kontakt

Noch Fragen offen?

Melden Sie sich bei uns!

Wir arbeiten auf Basis unserer Kundenfragen permanent an einer Erweiterung unseres Angebots.

Gehen Sie mit uns in den Austausch.

Herzlicher Gruß,

Ihre Gabriela Winkler und Team

Seminaranmeldung

Nach dem Absenden der Anmeldung erhalten Sie eine Rückmeldung per Mail in der wir Sie bitten, die aufgenommen Daten zu bestätigen oder ggfs. zu korrigieren.

*
*
*
*
*Wir speichern Ihre Daten DSGVO-konform.
Hier unsere Anmelde- und Zahlungbedingungen.
Hier unsere Datenschutzerlärung.